So ziehst du mit deiner Webseite Kunden an.

Eine schönes Webseiten Layout allein reicht nicht aus um die richtigen Kunden anzuziehen. Das Ziel einer Homepage sollte es sein, deine Webseiten Besucher möglichst lange auf deiner Webseite zu behalten. Das hat 2 Gründe:


a) Es beeinflusst dein Google Ranking! Webseiten bei denen sofort wieder weggeklickt wird, ist die sogenannte Bounce Rate recht hoch. Dies merkt sich Google und stuft die entsprechende Homepage dann als nicht relevant ein. Als Konsequenz bekommt deine Webseite ein schlechtes Ranking bei den Suchmaschinen.


b) Je länger der Kunde sich mit dir und deiner Webseite befasst, desto höher ist die Chance, dass du den Kunden von deiner Dienstleistung überzeugen kannst.














Ein schönes Webseiten Layout reicht nicht aus, um Kunden zu überzeugen!



Es gibt tatsächlich viele Möglichkeiten eine Webseite zu gestalten. Ich kann dir nur sagen wie es die großen Konzerne machen. In meiner Zeit als Marketing Managerin bei Daimler haben wir auf unterschiedliche Punkte geachtet.


Ich fasse dir mal die wichtigsten Punkte zusammen, auf die du achten solltest wenn du mit deiner Webseite viele Kunden anziehen und vor allem überzeugen möchtest:



1.Perfektes Angebot:

Erstelle ein Angebot, welches perfekt auf deine Buyer Persona (also deine Wunschkunden) ausgerichtet ist



2. Markt Analyse:

Du solltest vor der Webseiten Erstellung und auch immer wieder mal zwischendurch eine Marktanlyse erstellen. Dies ist wichtig, um auf gewisse Veränderungen reagieren zu können.



3. Setze auf Trends:

Sei offen für Neueerungen. Wir leben in einer schnellebigen Zeit, wo sich die Dinge schnell verändern. Gerade in den sozialen Medien und vor allem online muss dein Auftritt professionel aussehen, damit dich potenzielle Kunden auch als Experten wahrnehmen.



4. Authentisches Marketing:

Ein ehrliches & authentisches Marketing ist Gold wert. Menschen spüren recht schnell, ob es nur leere Marketing versprechen sind oder ob das Produkt/ Dienstleistung dahinter wirklich gut ist.



5. Content is KING!

Setze auf Content Marketing. Content is King! Es ist wichtig, dass du auf deiner Webseite nicht nur erzählst wie toll du bist sondern, sprich viel mehr darüber, welche Probleme du für deinen Kunden löst.

Menschen sind immer daran intersiert, was sie davon haben. Und wenn dass nicht gleich auf anhieb klar ist, werden sich viele nicht angesprochen fühlen.



6. Schalte Anzeigen

Was natürlich immer geht sind sogenannte Ads. Du kannst mit Werbeanzeigen gezielt traffic auf deine Webseite schaffen. Wichtig ist natürlich, dass es im Verhältnis steht. Die organische Reichweite deiner Webseite sollte immer im Vordergrund stehen. Und das geht am besten mit relevanten Inhalten und Nutzung der richtigen Keywords. Es ist aber empfehlenswert zusätzlich Google Ads zu schalten.




Fazit:

Ich hoffe, dass dir meine Tipps geholfen haben. Wenn du auf diese Punkte achtest, dann wirst du bestimmt mehr Traffic auf deiner Webseite bekommen. Das wichtigste hierbei ist, dass du dir im klaren über deine Positionierung bist und nicht nur kurzfristig denkst. Online Marketing ist eine 360Grad angelegenheit. Alle Kanäle ob Offline oder Online sollten aufeinander abgestimmt sein und und neuroökonomisch ausferichtet sein. So wird dein Business Marketing ein voller Erfolg.


#Webdesign #WebseitenOptimierung #Expertenstatus #onlinemarketing #mehrkunden

33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen