Webdesign Trends, die sich von der Masse abheben

Aktualisiert: 19. Sept.


Auch in diesem Jahr wollen wir Ihnen die innovativsten Webdesign Trends für das Jahr 2022 vorstellen.

Jedes Jahr setzen verschiedene Designer innovative Homepage Trends, die sich dann langfristig durchsetzen.

Dieses Jahr besteht ein starker Fokus auf mobilen Geräten, da die meisten Internetnutzer inzwischen über ihr Handy im Internett surfen und nur noch selten mit dem Computer online sind.






Auch leicht konsumierbarer Content wird immer wichtiger, da die Aufmerksamkeits- Spanne der meisten Webseiten Besucher inzwischen recht gering ist. Außerdem sind zweckorientierte Interfaces und reaktive bzw. interaktive Nutzeroberflächen ein starker Trend für 2022.




Warum es wichtig ist, sich als Webseiten Inhaber mit den aktuellen Trends auseinanderzusetzen?

Neuropsychologisch haben sie nur 3 Sekunden Zeit, um Ihre Webseiten Besucher von Ihrer Homepage zu überzeugen. Wenn sie nicht überzeugen, dann klickt der User weg und Ihre Chance auf Ihren potenziellen Kunden ist vertan.


Eine innovative und moderne Website signalisiert Ihrem Webseiten Besucher, dass sie professionell arbeiten und immer up to Date sind. Deswegen empfehlen wir in regelmäßigen Abständen zu schauen, was gerade im Trend ist und entsprechend Ihre aktuelle Homepage anzupassen.


Heute werden wir unsere Top 7 Favoriten der Website Design Trends vorstellen. Vielleicht ist das eine oder andere Design auch spannend für Ihre Branche.





1. Micro-Interactions

Bei diesem Trend handelt es sich um Animations- Effekte die beim Scrollen oder klicken auf der Seite passieren. Die Webseite tritt hier in Aktion mit dem Webseiten Besucher und macht sie somit erlebbar.

Meist sind dies Vibrationseffekte des Handys, wenn man einen bestimmten Buton geklickt hat. Eine andere Möglichkeit ist, dass sich Elemente der Seite vertikal oder horizontal beim scrollen auf der Webseite bewegen. Diese Details helfen dabei die sogenannte User Experience zu erhöhen. Also das Thema Bewegung sowie unerwartete Animationen auf der Webseite ist ein wichtiges Element, dass sie unbedingt nutzen sollten, um Aufmerksamkeit zu erregen.



Letztendlich führt es dazu, dass der Webseiten Besucher sich länger auf Ihrer Homepage aufhält. Das wiederrum führt zu einer besseren Conversion, die natürlich auch von Google belohnt wird und somit dazu führt, dass ihr Google- Ranking sich verbessert. Denn eine lange Verweildauer, zeigt Google, dass Ihre Seite relevante Inhalte zeigt.





2. Cleanes und minimalistisches Design

2022 ist das minimalistische Design wieder sehr im Trend. Auch letztes Jahr war minimalistisches Design oft zu sehen, allerdings konnte man auch viele Bunte und laute Webseiten sehen.







Dieses Jahr sind vor allem klar strukturierte und aufgeräumte Webseiten voll im Trend. Dies wird unterstützt von eher zurückhaltenden Farben und Formen. Es steht hier mehr der Inhalt im Fokus, ablenkende Elemente werden eliminiert.





3. Personalisierte User-Experience

Die personalisierte Webseiten Erfahrung (die sogenannte User Experience), steht dieses Jahr klar im Fokus. Mithilfe von Tools wie Google Analytics kann man das Verhalten und die Bedürfnisse des Webseiten Besuchers ableiten.


Diese Erkenntnisse nutzen Webdesigner für das Erstellen der Webseite um eine bessere User Experience zu ermöglichen. Gerade im E Commerce Bereich macht es absolut Sinn sich dieser Erkenntnisse zu bedienen. So kann man dem Webseitenbesucher genau die richtigen, auf ihn zugeschnitten Inhalte anzeigen.





Online Marketing Beratung kostenlos







4. Interaktive 3-D Elemente

Dieser Trend ist besonders wertvoll für den E-Commerce Bereich. Interaktive 3D- Elemente ermöglichen es beispielsweise ein Produkt von verschiedenen Seiten online anzuschauen. Denn oft ist ein statisches Produkt Bild nicht überzeugend.


So kann eine professionelle 3D- Ansicht oft überzeugen und neugierig auf mehr machen. So hat der Webseiten – Besucher die Möglichkeit das Objekt der Begierde von allen Seiten anzuschauen und man ersetzt im Idealfall den Store-Besuch.

Gerade wenn man im hochpreisigen Segment Produkte anbietet, sollte man definitiv 3D- Elemente auf der Homepage oder Landing Page verwenden.




5. Integratives Webdesign

Hinter diesem Trend versteckt sich eine moderne Sichtweise im Internet. Man ist es inzwischen gewohnt, dass das Netz voll ist mit wunderhübschen Menschen und inspirierenden Bildern.

Allerdings hat sich herausgestellt, dass E-Commerce Seiten, die den Trend des integrativen Webdesigns nutzen bessere Verkaufszahlen hatten.

Hier nutzt man Bilder von Models, die eher durchschnittlich aussehen und das ganze Realer machen. Schön, aber normal ist das Motto. Um diesen Trend umzusetzen, zeigen immer mehr Unternehmensseiten Bilder von Menschen aus verschiedenen Kulturen & Ländern.



Also weg von Hochglanz zu ehrlich & authentisch.

Wir begrüßen diesen Trend sehr und setzen ihn auch bei unseren Webdesigns inzwischen um.





6. Individuelle Schriftarten und große Buchstaben

2022 ist es wichtig im Header Bereich (der sogenannte obere Bereich einer Webseite) den Webseiten Besucher mit prägnanten und auffälligen Schriftarten zu begrüßen.

Mithilfe dieser Schriftarten schaffen Webdesigner es, eine ganz bestimmte Stimmung auf der Webseite zu vermitteln. So schaffen es Marken sich von anderen Marken abzusetzen und Ihren Widererkennungs- Wert zu erhöhen. Es macht sie also einzigartig und hebt sie von Ihrer Konkurrenz ab.


Vermeiden sie also Schriftarten und Formen die von vielen genutzt werden, sondern nutzen sie Ihre ganz individuelle Schriftart. Diese sollte aber insgesamt zu ihrem Marken Image passen und vor allem Ihre gewünschte Zielgruppe positiv ansprechen.



.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin, für Ihr kostenfreies Beratungsgespräch. Gemeinsam erörtern wir Ihre Situation und finden das passende Online Marketing für Sie & Ihr Unternehmen.






7. Fließende Übergänge & Farbverläufe

Schon letztes Jahr war klar, dass sich der Trend Farbverläufe durchsetzen würde. Mit Farbverläufen können sie einer Website eine gewisse Lebendigkeit geben. So wirkt die Homepage insgesamt dynamischer. Dieser Trend kann an verschiedenen Stellen angewandt werden.



Entweder kann man es im Logo Design nutzen, einzelnen Abschnitte der Webseite, oder komplette Homepage Hintergründe, lassen sich mit entsprechenden Farbverläufen und fließenden Übergängen designen.

Da dieser Trend sehr speziell ist, sollte vorher gut abgewegt werden, ob er insgesamt zum look & feel ihrer Seite passt und ob sich ihre Zielgruppe davon angesprochen fühlt. Letztendlich ist es auch ein wenig Geschmackssache.






Mein Fazit:

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es eine Menge Möglichkeiten gibt ihre Webseite visuell zu gestalten. Wichtig hierbei ist, dass Ihre Webseite vom Aufbau, der Struktur, den Schriften und Farben ihre Zielgruppe anspricht.


Für das Jahr 2022, werden visuelle Hingucker wie Farbübergänge und auffällige Schriften, aber auch hilfreiche Elemente wie Scrolling-Effekte und Chatbots, klar im Wedbdesign Trend liegen.


Eins ist klar, eigentlich ist 2022 fast alles möglich. Zu einem Trend entstehen oft auch Gegentrends. So wie dem Minimalismus, laute knallige Webseiten entgegenstehen. Webdesigner nutzen diese Gegentrend Bewegung gerne, um sich von der Masse abzuheben.

Hieraus lässt sich widerrum ableiten, dass man nicht jedem Trend folgen muss. Wichtig ist, dass sie ein stimmiges Marken Image haben und dies über Ihre Webseite klar kommuniziert, wird mit Hilfe von Schrift, Form, Farbe und entsprechenden Design Elementen.

Also lassen sie sich gut beraten und analysieren sie vor allem die Bedürfnisse Ihrer Wunschkunden.


Falls sie denken, Ihre Webseite könnte mal einen neuen Schliff gebrauchen, dann schreiben sie uns einfach. In einem Beratungsgespräch analysieren wir ihre Webseiten Struktur und schauen, welche Design Elemente sinnvoll für Ihre Marke ist.


Denise Thomsen, Diplom Ökonomin & Gründerin TBM
Denise Thomsen, Diplom Ökonomin


Sie wollen noch mehr Informationen zum Thema strategisches Online Marketing und insbesondere Webdesign bekommen?


Dann buchen Sie jetzt einfach Ihren kostenlosen Beratungstermin.

Hier analysieren wir ihren aktuellen Status und erörtern wie sie durch die strategische Optimierung ihrer Webseite Ihre Kundenanfragen steigern.






#Webdesign #WebseitenOptimierung #Neuromarketing #Expertenstatus #onlinemarketing #unternehmerin #selbstständigkeit #erfolgreichsein #marketingtipps #businesstools #homepageerstellen #webseiteerstellen #wordpress #wordpresstheme #webseitendesign



38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen