Wie Sie es schaffen Online als Experte wahrgenommen zu werden?

Aktualisiert: 7. März

Ehrlich gesagt kann oft keiner auf Anhieb sagen, ob jemand ein wirklicher Experte ist oder nicht. Im Neuromarketing spricht man deswegen von wahrgenommener Kompetenz!


Die wahrgenommene Kompetenz ist ausschlaggebend, ob potenzielle Kunden sie als Experte in ihrem Gebiet wahrnehmen oder nicht. Und um diese Wahrnehmung zu verstärken gibt es einige Methoden die sie in ihrem Online Marketing anwenden können.

In diesem Blog Beitrag verrate ich 7 wesentliche Punkte, die ihnen helfen ihren wahren Expertenstatus digital darzustellen und somit die für sie passenden Kunden online von ihrer Expertise zu überzeugen.


"Die Menschen werden vergessen, was sie gesagt haben. Die Menschen werden vergessen, was sie getan haben. Aber die Menschen werden nie vergessen, wie sie sich in ihrer Gegenwart gefühlt haben."

Maya Angelou



Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance:

Kommen wir also zu sprechen auf den PRIMACY EFFEKT. Hierbei handelt es sich um ein psychologisches Gedächtnisphänomen, welches besagt, dass Menschen sich an früher eingehende Information besser erinnern als später eingehende Informationen.

Aus diesem Grund ist es so unglaublich wichtig den 1. Eindruck auf ihrer Webseite so perfekt wie möglich zu gestalten.


Unser Unterbewusstsein strebt nach Konsistenz und lässt sich schwer umstimmen! Wenn man erst einmal in einer Schublade gelandet ist, wird es recht schwer hier wieder rauszukommen.


Damit man seine Meinung manifestiert wird im Neuromarketing der sogenannte MERE EXPOSURE EFEKT genutzt. Mit Mere-Exposure-Effekt bezeichnet man in der Wirtschaftspsychologie den Befund, dass allein die wiederholte Wahrnehmung einer anfangs neutral beurteilten Sache ihre positivere Bewertung zur Folge hat.


Das ist der Grund, warum große Marken soviel Geld in Marketing stecken und überall wo nur möglich zu sehen sind. Durch die Wiederholung wird eine Art Vertrauen bzw. Vertrautheit aufgebaut.


Aber kommen wir nun zum praktischen Teil. Wie schaffen sie es nun, Online als Experte/in in ihrem Gebiet wahrgenommen zu werden?



Tipps:

Hier meine Tipps um ihren Experten Status Online besser darzustellen:



1. Konzentrieren sie sich ausschließlich auf ihren Fachbereich:

Für ihre wahrgenommene Kompetenz ist es sehr wichtig, dass sie wirklich Ahnung haben von dem was sie anbieten und sich idealerweise auf ein Spezialgebiet konzentriert haben. Das macht es Webseiten Besuchern einfacher, ihre Dienstleistung bzw. ihr spezielles Angebot schnell und sicher einzuordnen.


2. Bieten sie echten Mehrwert:

Egal ob es um ihre Webseite geht oder um ihren Social Media Content. Sie sollten mit ihren Webseiten Inhalt nicht nur von sich und ihrer Dienstleistung erzählen, sondern geben sie ihren Lesern bzw. Webseiten Besuchern wirklich fassbare Informationen in übersichtlichen Abschnitten.

Es macht allerdings keinen Sinn, ihre Homepage mit Informationen zu überladen, denn dass ist oft zu viel des Guten und überfordert den Leser nur! Wichtig ist, dass es für ihre potenziellen Kunden gut zu verstehen ist und klar wird, welchen Vorteil sie bieten. Denn in unserer schnelllebigen Zeit, geht es darum in kurzer Zeit, leicht fassbare Information schnell zu verarbeiten. Am Ende hat doch jeder folgende Frage unterbewusst im Hinterkopf: "Was habe ich davon?"

Also sollte es Ziel ihrer Internet Präsenz sein, diese Frage klar & deutlich zu beantworten.









3. Vernetzen Sie sich:

Die sozialen Medien sind nicht zu unterschätzen. Es macht sehr viel aus, wenn sie eine starke Community haben, die für sie wirbt und über ihre Produkte/ Dienstleistungen spricht. Suchen sie sich für ihre Zielgruppe die passende Social Media Platform aus und vernetzen sie sich dort mit potenziellen Kunden und gleichgesinnten.



4. Kommentieren Sie Beiträge:

Wenn wir schon bei den sozialen Medien sind, dann hier noch ein Tipp:

Kommentieren Sie Beiträge anderer Social Media Accounts mit einem echten Mehrwert zu ihrem speziellen Themengebiet.

So machen sie auf sich Aufmerksam und zeigen gleichzeitig, dass sie sich wirklich in ihrem Fachgebiet auskennen. Das wird potenzielle Kunden anziehen. Wenn dann noch ihre Webseite überzeugt, werden sie durch das Agieren auf Social Media Plattformen die für sie passenden Kunden anziehen und vor allem überzeugen.




5. Seien sie nicht Bescheiden: Feiern sie Ihre Erfolge:

Bescheidenheit hat im Geschäftsleben nichts verloren. Wie sollen ihre Webseiten Besucher sonst wissen, was sie schon alles vollbracht haben? Deswegen ist es wichtig beispielsweise Zertifikate und Titel hier aufzuzeigen.

Wir alle wissen doch wie sehr Kundenmeinungen & Referenzen uns bei unseren Entscheidungen beeinflußen. Wenn sie bereits abgeschloßene Kundenprojekte und sogenannte Testimonials (Kundenbewertungen) haben, sollten sie diese nutzen, um die Qualität ihrer Arbeit besser darzustellen. So können sich die User einen ersten Eindruck über ihre Leistungen machen und wissen im Vorfeld schon, was sie von Ihnen erwarten können. Das führt letztendlich dazu, dass genau die für sie passenden Kunden zu ihnen kommen.



6. Positionieren sie sich in ihrer Nische:

Ihr Angebot muss zu ihrem Experten Thema passen. Je "nischiger" ihr Angebot desto besser. Ein zu breites Angebot macht sie schwer zum Experten. Wenn sie auf eine Nische spezialisiert sind, wird man sie online als wirklichen Experten wahrnehmen.



Vereinbaren Sie jetzt einen Termin, für Ihr kostenfreies Beratungsgespräch. Gemeinsam erörtern wir Ihre aktuelle Marketing Situation und finden das passende Online Marketing für Sie & Ihr Unternehmen.






7. Geben sie Experteninterviews:

Versuchen sie Gastbeiträge zu geben oder Podcast Interviews zu geben. Experten Interviews bei anderen Accounts oder Magazinen bringen ihnen eine gewisse Aufmerksamkeit und zeigt anderen Hörern und Lesern, dass sie sich in ihrem Bereich auskennen.




Mein Fazit:

Ich hoffe ich konnte ihnen helfen mit meinen Tipps. Einen Experten Status Online aufzubauen ist letztendlich kein Hexenwerk, allerdings verlangt es eine Menge strategische Arbeit. Wenn sie die oben genanten Tipps anwenden, werden sie schnell ihre Wunschkunden ansprechen und das wiederrum wird sich auf ihren Umsatz auswirken.




Denise Thomsen, Diplom Ökonomin & Gründerin TBM
Denise Thomsen, Diplom Ökonomin


"Wer die Sprache seiner Kunden nicht spricht und nicht die richtigen Worte findet, dessen Angebot und Botschaften gehen unter.

Webseiten, Online-Shops, Werbeanzeigen und vieles mehr werden letztendlich erstellt mit der Intention zu verkaufen.


Sie wollen ihre potenziellen Kunden besser erreichen?

Dann buchen Sie jetzt einfach Ihren kostenlosen Beratungstermin oder schreiben sie uns einfach.


Wie analysieren ihren aktuellen Status und erörtern wie sie durch die strategische Optimierung ihrer Webseite Ihre Kundenanfragen steigern."






#Webdesign #WebseitenOptimierung #Neuromarketing #Expertenstatus #onlinemarketing #unternehmerin #selbstständigkeit #erfolgreichsein #marketingtipps #businesstools #homepageerstellen #webseiteerstellen #wordpress #wordpresstheme #webseitendesign


201 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen