top of page

Warum die Webseite das neue Praxisschild ist und worauf Ärzte beim Webdesign unbedingt achten sollten



In der heutigen digitalen Welt ist eine gut gestaltete Webseite für Ärzte von entscheidender Bedeutung. Sie dient als digitales Praxisschild und ist oft der erste Berührungspunkt zwischen Patienten und Arzt.



Online Marketing & Professionelles Webdesign für Ärzte
Ärzte Marketing

Eine professionelle Webseite kann das Vertrauen der Patienten stärken, neue Patienten gewinnen und die Sichtbarkeit der Praxis erhöhen. Daher ist es wichtig, dass Ärzte beim Webdesign einige wichtige Aspekte beachten. Hier die 10 wichtigsten Punkte einmal für sie zusammengefasst:




1.     Responsive Design:

Im Zeitalter von Smartphones und Tablets ist es unerlässlich, dass die Praxis- Webseite auf allen Geräten optimal angezeigt wird. Zumal die Nutzung von Smartphones & Tablets immens zugenommen hat und bei fast 80% leigt. Eine responsive Praxis Homepage passt sich automatisch an die Bildschirmgröße an und sorgt so für eine optimale Benutzererfahrung. So stellen sie sicher, dass Ihre Patienten auch auf ihrer Webseite bleiben und nicht wieder wegklicken.

 



2.     Übersichtliche Navigation:

Die Webseiten Navigation ihrer Praxis Homepage sollte einfach und intuitiv sein, damit Besucher schnell finden, wonach sie suchen. Eine klare Strukturierung der Inhalte und eine übersichtliche Menüführung sind hierbei entscheidend. Denn nichts ist schlimmer als eine überladene und übersichtliche Webseite auf der man sich nicht zurecht findet.






Online Marketing Beratung kostenlos
Webdesign Agentur für professionelles Webdesign





3.     Professionelles Design:

Das Design einer Praxiswebseite sollte professionell und ansprechend sein. Es sollte das Image der entsprechenden Praxis widerspiegeln und einen positiven ersten Eindruck vermitteln. Ein einheitliches Farbschema, hochwertige Bilder und eine klare Typografie tragen dazu bei. Also achten sie dringend darauf, dass ihr Corporate Design hier auch eingehalten wird. So erhöhen sie den Widererkennungswert. Zumal eine professionelle Praxis- Homepage auch ihre wahrgenommene Kompetenz als Arzt erhöht. Neuro- Marketing Studien haben ergeben, dass ein Arzt mit einer modernen Praxis Website als kompetenter und erfahrener wahrgenommen wird als andere.


Eine professionell gestaltete Webseite schafft Vertrauen bei Patienten und Kunden.
Professionelles Webdesign für eine perfekte Aussendarstellung ihrer Praxis.




4.  Aussagekräftiger Inhalt:

Der Inhalt ihrer Webseite sollte informativ, relevant und leicht verständlich sein. Ärzte sollten darauf achten, dass sie ihre Fachkenntnisse in verständlicher Sprache vermitteln, um potenzielle Patienten anzusprechen. Es ist auch wichtig, regelmäßig neue Inhalte zu veröffentlichen, um die Webseite aktuell und interessant zu halten. Das wiederrum sorgt für ein besseres Ranking bei den relevanten Suchmaschinen wie Google oder BING.





.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin, für Ihr kostenfreies Beratungsgespräch. Gemeinsam erörtern wir Ihre Situation und finden das passende Online Marketing für Ihr Unternehmen.







5.  Kontaktinformationen:

Die Kontaktdaten der Praxis sollten gut sichtbar auf der Webseite platziert sein. Dies umfasst die Telefonnummer, E-Mail-Adresse und die genaue Adresse der Praxis. Ein Kontaktformular kann es den Besuchern erleichtern, eine Anfrage zu stellen oder einen Termin zu vereinbaren. Auch ist eine Online Termin Vergabe immer wichtiger.


Viele Arzt Praxen sind überlastet und schaffen es nicht mehr eine angemessene telefonische Betreuung zu gewährleisten. Hier können Online Terminvergabe Tools eine große Hilfe sein für Personal und für die Patienten. Das Personal kann sich dann um andere Dinge kümmern und ist entlastet. Der Patient hingegen muss nicht ewig in der Telefon Warteschleife warten, sondern kann in kürzester Zeit selbst über das Online Terminvergabe Tool einen Arzttermin buchen.



Ein online Terminvergabe Tool spart für Ärzte viel Geld und Zeit.
Online Termin Vergabe Tool für zufriedene Patienten

Die meisten Terminkalender bieten bereits die Online-Terminvergabe als Zusatzleistung an, die einfach dazu gebucht werden kann. In diesem Fall verbindet sich ein online gebuchter Termin einfach mit ihrem bestehenden Arzt Termin Kalender.

In diesem Bereich gibt es inzwischen etablierte Anbieter wie bspw. Doctolib.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Möglichkeit, online Termine zu buchen, sowohl für Ärzte als auch für Patienten sehr praktisch sein kann. Die Integration eines Online-Terminbuchungssystems auf der Webseite kann Zeit sparen und die Effizienz steigern.




6.     Suchmaschinenoptimierung (SEO):

Eine gute Platzierung in den Suchergebnissen von Suchmaschinen wie Google oder auch BING (Microsoft) ist entscheidend, um von potenziellen Patienten gefunden zu werden. Ärzte sollten sicherstellen, dass ihre Webseite für relevante Keywords optimiert ist und hochwertige Inhalte enthält, um das Ranking zu verbessern.




7.     Google My Business Eintrag:

Jeder kennt es und nutz es: GOOGLE! An Google führt kein Weg mehr vorbei. Damit ihre Praxis schnell und gut gefunden wird, ist ein Google Eintrag essenziell.

Ein Google Eintrag ist für Ärzte wichtig, da er potenziellen Patienten die Möglichkeit gibt, schnell und einfach Informationen über die Praxis zu finden.



Durch Google Eintrag besser gefunden werden.
Google My Business schafft Professionalität und Vertrauen.

Durch einen gut gepflegten Eintrag können Ärzte ihre Sichtbarkeit im Internet erhöhen und Vertrauen bei Patienten aufbauen. Zudem können sie wichtige Informationen wie Öffnungszeiten, Kontaktdaten und Bewertungen bereitstellen, um das Vertrauen der Patienten zu gewinnen. Ein professioneller Google Eintrag kann auch dazu beitragen, dass die Praxis in lokalen Suchergebnissen besser gefunden wird und somit neue Patienten gewonnen werden können. Daher ist es für Ärzte wichtig, ihren Google Eintrag regelmäßig zu aktualisieren und zu pflegen.




8.     Datenschutz und Sicherheit:

Da es sich bei medizinischen Informationen um sensible Daten handelt, ist es wichtig, dass die Webseite über angemessene Sicherheitsvorkehrungen verfügt. Eine SSL-Verschlüsselung und eine Datenschutzerklärung sind unerlässlich, um das Vertrauen der Besucher zu gewinnen.



 

9.     Social-Media-Integration:

Soziale Medien spielen eine immer größere Rolle bei der Kommunikation mit Patienten. Ärzte sollten ihre Webseite mit ihren Social-Media-Profilen verknüpfen, um ihre Reichweite zu erhöhen und mit Patienten in Kontakt zu bleiben.

 

Social Media ist für Arzt-Webseiten sehr zu empfehlen, da es eine effektive Möglichkeit bietet, um mit Patienten in Kontakt zu treten und sie über relevante Gesundheitsthemen zu informieren. Durch die Nutzung von Plattformen wie Facebook, Twitter und Instagram können Ärzte ihre Reichweite erhöhen und potenzielle Patienten ansprechen.

 

Darüber hinaus ermöglicht Social Media Ärzten, sich als Experten in ihrem Fachgebiet zu positionieren und Vertrauen bei ihrer Zielgruppe aufzubauen. Sie können nützliche Informationen, Tipps und Ratschläge teilen, um das Bewusstsein für bestimmte Krankheiten oder Gesundheitsprobleme zu schärfen.

 


Außerdem bietet Social Media Ärzten die Möglichkeit, Feedback von ihren Patienten zu erhalten und auf deren Fragen oder Anliegen einzugehen. Dies kann dazu beitragen, das Verhältnis zwischen Arzt und Patient zu stärken und die Bindung zu verbessern.

 

Insgesamt kann Social Media also dazu beitragen, die Sichtbarkeit einer Arzt-Webseite zu erhöhen, das Vertrauen der Patienten zu stärken und eine bessere Kommunikation mit der Zielgruppe zu ermöglichen.


 

10.     Aktualisierung und Wartung:

Eine Webseite ist kein einmaliges Projekt. Eine Arzt Webseite sollte regelmäßig aktualisiert und gewartet werden, um sicherzustellen, dass sie stets aktuelle und relevante Informationen für Patienten bereitstellt. Dies ist besonders wichtig, da medizinische Informationen und Behandlungsrichtlinien sich ständig weiterentwickeln und verändern.

 

Darüber hinaus kann eine regelmäßige Aktualisierung der Webseite dazu beitragen, das Vertrauen der Patienten in die Praxis zu stärken, da sie sehen, dass die Webseite aktiv gepflegt wird und ihnen somit aktuelle Informationen zur Verfügung stehen.

 


Regelmäßige Webseiten Bad-ups sind ein Muss.
Eine regelmäßig aktualisierte Praxis Homepage schafft Vertrauen.

Eine gut gewartete Webseite kann auch dazu beitragen, dass die Praxis in den Suchmaschinen wie Google und BING (Microsoft) besser gefunden wird, was wiederum potenzielle neue Patienten anziehen kann.

 

Zusammenfassend ist es also wichtig, eine Arzt Webseite regelmäßig zu aktualisieren und zu warten, um sicherzustellen, dass sie sowohl für bestehende als auch potenzielle Patienten relevant und vertrauenswürdig bleibt.

 

 


Mein Fazit:

Die Praxis Webseite ist heutzutage das neue Praxisschild für Ärzte ist. In meinem Beitrag habe ich betont, wie wichtig es ist, dass Ärzte beim Webdesign auf bestimmte Dinge achten sollten, um eine professionelle und vertrauenswürdige Online-Präsenz zu schaffen. Dazu gehören unter anderem eine benutzerfreundliche Navigation, klare und ansprechende Inhalte sowie eine responsive Gestaltung für mobile Endgeräte.

Man kann also sagen, dass die Praxis Homepage heutzutage als digitale Visitenkarte fungiert und einen wichtigen Einfluss auf den ersten Eindruck potenzieller Patienten hat. Daher sollten Ärzte bei der Gestaltung ihrer Webseite besonders sorgfältig vorgehen, um einen positiven Eindruck zu hinterlassen und Vertrauen zu schaffen.




Denise Thomsen, Diplom Ökonomin & Gründerin TBM
Denise Thomsen, Online Marketing Expertin



Sie wollen noch mehr Informationen zum Thema Praxis- Marketing und insbesondere Webdesign bekommen?


Dann schreiben sie mir direkt eine Mail an Denise@ThomsenBusiness.de oder buchen Sie jetzt einfach Ihren kostenlosen Beratungstermin.

Hier analysieren wir ihren aktuellen Status und erörtern wie sie durch die strategische Optimierung ihrer Webseite Ihre Kundenanfragen steigern.








5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page